Entsorgungslösungen

Entsorgungs­lösungen

Abfallentsorgung ist eine gesellschaftliche Aufgabe.
Wir gewährleisten Entsorgungssicherheit - und dies noch viele Jahre.

In unseren Entsorgungsanlagen am Standort Ihlenberg können wir über 500 verschiedene Abfallarten BEHANDELN, VERWERTEN, BESEITIGEN oder LAGERN. Unsere Stärken liegen in der:

KRAFTWERKSENTSORGUNG

Wir behandeln und entsorgen Ihre Kraftwerksrückstände wie z. B.

  • Rost-, Kessel- oder Flugaschen
  • Filterstäube und Bettsande.
WERTSTOFFGEWINNUNG

Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen und ausreichend Anlagenkapazitäten für die Sortierung und Aufbereitung von:

  • Siedlungsabfällen (Haushaltsabfall und Gewerbeabfall)
  • Schredderleichtfraktion
  • Wertstoffgemische.
ALTLASTENENTSORGUNG

Wir entsorgen Ihre Abfälle aus dem Rückbau von Industrieanlagen, Flächenrecycling, Boden-, Asbest- oder Brandschadensanierung zuverlässig und sicher!

Unser Service- und Leistungskatalog für Sie am Standort Ihlenberg:

Abfallarten:

In den Entsorgungsanlagen am Standort der IAG mbH können über 500 verschiedene Abfallarten behandelt, verwertet oder beseitigt werden. Wir entsorgen u. a. belastete Böden, Schlämme, Aschen und Stäube, Brandabfälle, Bauschutt und viele Abfälle mehr.

Angebote:

Nach Vorlage aller notwendigen Unterlagen unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles, kostenfreies und verbindliches Angebot. Insbesondere benötigen wir vorab die Angaben zur Abfallbeschreibung und Abfallherkunft, Probenahmeprotokolle, Analyseergebnisse und ggf. Gutachten. Bei Fragen sprechen Sie uns an.

Anlagen:

Für die Entsorgung Ihrer Abfälle stehen Ihnen folgende Anlagen am Standort Ihlenberg zur Verfügung:

  • eine Deponie für nicht gefährliche und gefährliche Abfälle der Deponieklasse III, z. B. für Böden, Schlämme, Asphalt, Brandabfälle, Bauschutt, Schlacken
  • Silos zur Übernahme von staubigen Abfällen, z. B. Flug- und Filteraschen, und einer staubfreien Entladung
  • eine Anlage zur Restabfallbehandlung für Siedlungsabfälle, Gewerbeabfälle und für Verpackungsabfälle
  • eine Aufbereitungsanlage für Abfälle aus der Schredderleichtfraktion
  • ein Zwischenlager für nicht gefährliche Abfälle
Annahmekapazität:

Die leistungsstarke Infrastruktur am Standort ermöglicht, insgesamt täglich bis zu 4.000 t und jährlich bis zu 1 Mio. t an Abfällen in unseren Entsorgungsanlagen anzunehmen.

Annahmezeiten:

Ihre Abfälle nehmen wir wochentags von 6 bis 18 Uhr entgegen. Sollte Ihr Projekt andere zeitliche Anforderungen stellen, finden wir dafür gemeinsam eine Lösung. Am 24.12. und 31.12. hat der Standort Ihlenberg von 6 bis 13 Uhr geöffnet.

Beratung:

Wir erarbeiten Ihnen für jede Entsorgungsaufgabe Ihre individuelle Lösung. Wir unterstützen Sie bei Bedarf auch vor Ort.

eANV:

Das elektronische Abfallnachweisverfahren ist bei der Entsorgung gefährlicher Abfälle gesetzlich vorgeschrieben. Wir beraten und unterstützen Sie bei der technischen Umsetzung. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier:

Entladung von Silofahrzeugen:

Über unsere Siloanlagen können wir Ihre staubigen Abfälle staubfrei entladen und entsorgen.

Entsorgungsdokumente:

Gerne unterstützen wir Sie bei der Bilanzierung Ihrer durch uns entsorgten Abfälle.

Erinnerungsfunktion:

Wir erinnern Sie rechtzeitig an die Neueinreichung oder Verlängerung Ihrer Entsorgungsnachweise und die Vorlage der Untersuchungsergebnisse Ihrer Schlüsselparameter für Ihre Abfälle gemäß § 8 Deponieverordnung.

Feuerwehr:

Die IAG verfügt über eine eigene Betriebsfeuerwehr. Hierzu gehören 24 voll ausgebildete Feuerwehrmänner und auch ein Löschfahrzeug, die im eventuellen Störungsfall zur Bekämpfung von Bränden oder zur Sicherung der Deponie- und Anlagentechnik sowie der Betriebsgebäude eingesetzt werden können.

Handeln und Makeln:

Falls wir an unserem Standort für Ihre Abfälle keine Entsorgung anbieten können, finden wir für Sie eine Entsorgungslösung in einer anderen geeigneten Anlage. Dafür lassen wir uns jährlich als Händler und Makler zertifizieren. 

Kunden:

Entsorgung ist Vertrauenssache. Wir legen dabei Wert auf eine umfassende Kontrolle und Transparenz. Das ist unser Credo. Unsere Kunden vertrauen uns ihre Abfälle an und wir entsorgen diese rechtssicher. Sie können jederzeit alle unsere Entsorgungsprozesse begleiten. Das verstehen wir unter Transparenz.

Labor:

Die IAG betreibt ein eigenes, seit 2003 lückenlos akkreditiertes Labor (Akkreditierungsurkunde), um den umfassenden Anforderungen an die innerbetriebliche Überwachung gerecht werden zu können. Die Akkreditierung ist jeweils für 5 Jahre gültig und beinhaltet in diesem Zeitraum 3 Überwachungsaudits und 1 Reakkreditierung. 

Ladeflächenwäsche:

Wir bieten allen anliefernden Fahrzeugen kostenlos die Möglichkeit, die Ladefläche in einer neu errichteten Waschanlage zu reinigen. In Verbindung mit der obligatorischen Reifenwäsche nach Verlassen der Deponie verlassen somit alle Anlieferfahrzeuge sauber unser Betriebsgelände.

Logistik:

Unser Standort befindet sich direkt an der A 20 (Abfahrt Schönberg) und ist dadurch verkehrsgünstig zu erreichen. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Wahl eines für Sie geeigneten und zuverlässigen Transportpartners. 

Nachweisführung:

Wir sind Ihnen bei der Erstellung des Entsorgungsnachweises behilflich.

Notifizierungen:

Die Entsorgung von Abfall aus dem Ausland erfolgt über eine Notifizierung. Wir begleiten Sie bei der Erstellung von Unterlagen zur grenzüberschreitenden Abfallverbringung und unterstützen Sie bei der behördlichen Korrespondenz. Die in Mecklenburg-Vorpommern zuständige Aufsichtsbehörde ist das LUNG.

Nutzen:

Als landeseigenes Unternehmen bieten wir Ihnen eine langfristige Entsorgungssicherheit, transparente Prozesse und eine umfassende Entsorgungsberatung.

Probenahme:

Es bedarf der Beauftragung eines akkreditierten Labors, um die abfallcharakterisierende Probenahme an der Anfallstelle durchführen zu können.

Schadens- und Sanierungsfälle:

Wir bieten Ihnen auch Entsorgungslösungen im Zusammenhang mit Schadensfällen. Das Team der IAG verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Entsorgung von Abfällen aus Sanierungs- und Rückbaumaßnahmen oder in der Entsorgung von Brandabfällen. 

Schulungen:

Wir bilden uns regelmäßig weiter, um Sie jederzeit fach- und sachkompetent beraten zu können.

Sicherheit:

Sicherheit ist uns wichtig. Die IAG ist Entsorgungsfachbetrieb und wird alle 2 Jahre auditiert und zertifiziert (Zertifizierung).
Zur Reduzierung von Staubemissionen am Standort und damit auch als Beitrag für unseren umfangreichen Arbeits- und Gesundheitsschutz werden alle Anlieferfahrzeuge mit „staubenden“ Abfällen nach der Eingangsverwiegung, Sichtkontrolle und Probenahme für den Weg zur Abkippstelle wieder zugeplant. Auf dem gesamten Standort gilt eine maximale Geschwindigkeit von 30 km/h auf der Deponieringstraße und 10 km/h auf dem Deponiekörper.

Verantwortliche Erklärung:

Als einen wichtigen Teil des Entsorgungsnachweises benötigen wir Ihre Angaben zur Abfallbeschreibung und Abfallherkunft.

Voraberklärung für nicht gefährliche Abfälle:

Nutzen Sie das Formular „Grundlegende Charakterisierung“ (hier klicken) für die Beschreibung Ihrer Entsorgungsanfrage. Sie haben hier z. B. die Möglichkeit, Ihre Analysen oder Gutachten beizufügen und uns zu senden.

Entsorgung ist Vertrauenssache.

Copyright © Ihlenberger Abfallentsorgungsgesellschaft mbH
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …